freiburger    
ethik-kommission

founded 1980

international

Die Freiburger Ethik-Kommission International (FEKI)

Die FEKI wurde 1980 in Freiburg im Breisgau, Deutschland, auf privater Eigeninitiative - orientiert an den Vorgaben der Review Boards in den USA - gegründet.

 

Die FEKI ist die erste und älteste privat-rechtlich organisierte Ethikkommission in Deutschland - wahrscheinlich auch in Europa -.

 

Die FEKI vertritt seit Beginn ihrer Tätigkeit und gemäß ihrer Satzung folgende Dienstleistung:

 

interdisziplinäre Begutachtung klinischer Prüfungen mit und am Menschen unter ethischen, rechtlichen und medizinisch-wissenschaftlichen Gesichtspunkten zum Schutz der Versuchspersonen - unabhängig von den Sponsoren, den Prüfärzten und den Institutionen -.

 

 

Die FEKI ist seit Beginn ihrer Tätigkeit mit medizinischen und nicht-medizinischen Experten besetzt;

 

Die FEKI berät jeden Montag und seit Beginn ihrer Tätigkeit mündlich mit mindestens fünf Mitgliedern die zur Begutachtung eingereichten Dokumente:

 

- Studienprotokoll, informierende Einverständniserklärung (Informed Consent) und weitere erforderliche Unterlagen -.

 

Die FEKI hat als erste Ethikkommission in Deutschland ihre Tätigkeit für die Öffentlichkeit transparent gemacht und ihre Satzung 1984 publiziert.

 

Die FEKI hat 1986  VIP Check initiiert und konzipiert. 

 

 
Seite drucken
Letztes update:  19.09.2011